Montag, 14. Oktober 2013

Unfortunately the fall?

Unfortunately the fall?

Heute war Schulbeginn und das nutzte ich, um ein wenig in die Wuhlheide zu wandern.
Habe meine Sohn zur Schule begleitet und die Sonne ging gerade auf. 
Diesem Umstand und den Wetterbericht im Hinterkopf, 
packt ich die Kamera ein und habe einiges schönes gesehen. 
Also "Leider Herbst?"  Definitiv nein! 
Gott sei Dank! 

Eichgestell, eine Allee
(Eichgestell, an avenue)


Nur ein Waldweg. (Only a Forest walk)

Morgenspaziergang (morning walk)

Langbeiniger Schatten...
long legs...

Mein Favorit, dampfender Holzpfosten. (My favorite, steaming wooden post.)

Lindenberg-Response

Nur der Vollständigkeit halber, vor der Fototour zur FDJ-Jugendhochschule 
war ich noch mit Andi in Lindenberg. 
Und er hat seine Bilder schon in seinem Blog gepostet. 
Da will ich nicht hinten an stehen!

Hier meine Arbeit. 


Mehr hab ich noch nicht! :-) 

Postscripts- "Jugendhochschle der FDJ"-Bogensee

Bilder vom Besuch der "Jugendochschule der FDJ Bogensee.


Veranstaltet durch Go2now war ich mit Andi W. , 
in der Nähe von Wandlitz auf einer Fototour. 

Auf dem Gelände sollten nach 1945, ursprünglich
so von den Alliierten geplant, junge Menschen  aus ganz Deutschland 
umerzogen werden. Später dann nur noch aus der sowjetischen Besatzungszone, 
weil sich die einzelnen Mächte mächtig verzankt haben. 
Walter Ulbricht dachte dann aber mehr an die (Elite)-Bildung 
junger rechtschaffener linientreuer Menschen. 
Er ließ auf dem Gelände, auf dem
sich einst auch ein Herr Goebbels ein Wochenendhaus von der UFA 
bauen ließ, ein sogenannte Jugendhochschule der Freien Deutschen Jugend (FDJ) errichten. 
Das ganze im Stile der stalinistischen Prunkarchitektur die sich nicht 
sonderlich von der der faschistischen Architektur der vorherigen
 Diktatur unterschied.  Wenn ich das als Laie mal so anmerken darf!
Ich gebe aber zu das er schon beeindruckende Bauten sind. 

Anzumerken sei hier auch noch, das ich in den Häusern war 
und darum die Bilder auch Innenansichten sind! 

Hier ein paar Eindrücke, nicht ohne den Hinweis: Ich bearbeite meine Bilder immer! 
Im Bettenhaus, welche in den 90er Jahren als Hotel genutzt wurden. 


Check-In und out

Vor dem Plenarsaal! So hieß das da wirklich!  
Om Plenarsaal mit Blick auf dieDolmetscherkanzeln! 

Blick in die schwarz-weiße Vergangenheit!